Spielzeug-World Spielzeug-World

Zebra Fohlen Schleich 14393

Zebra Fohlen Schleich 14393

[14393]
Zebra Fohlen Schleich 14393
kinder unter drei jahre

Achtung!
Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren,
wegen Erstickungsgefahr durch Kleinteile.

EAN: 04005086143937
AE788 

Größe: L7,1 x B2,9 x H6,2 cm

Rarität: Es handelt sich um einen Auslaufartikel.

Weitere Produktdetails

3,49

inkl. Mwst. zzgl. Porto

Nur noch 8 Stück auf Lager.
Anzahl:

Bewertungen:

5.00, basierend auf 1 Bewertungen.

Kunden kauften auch:

Schleich Zebra, grasend 14609

Schleich Zebra, grasend 14609

Dieser Artikel wird nicht mehr von Schleich hergestellt und ist somit nicht mehr im Handel nachzubes...


5,09 €
Kaufen

Beschreibung:

Zebras sind eine afrikanische Wildpferdeart, die leichtan ihrem auffälligen schwarzweißen Streifenmuster zu erkennen ist.

Diese pferdeartigen Tiere mit glänzendem, gestreiftem Fell leben in den Savannen Ost- und Südafrikas, wo sie den größten Teil des Tages damit beschäftigt sind, Gras, Blätter, Rinde, Wurzeln und Stängel zu fressen. Jedes Zebra hat ein ganz individuelles Muster. Das Steppenzebra trägt breite Streifen (die sich am Bauch fortsetzen) sowie dünnere "Schattenstreifen" am Hinterteil. Sein ausgezeichnetes Gehör und seine scharfen Augen helfen ihm, Raubtieren zu entkommen. Zebras leben meist in Familiengruppen, die sich aus einem Hengst und mehreren Stuten zusammensetzen, bilden aber auch oft große Herden aus mehreren Hundert Zebras. Einmal im Jahr kommen Hunderttausende zu einer Wanderung auf der Suche nach Nahrung und Wasser zusammen. Manchmal vermischen sich diese Herden mit Gnus, Straußen und Antilopen. Zebras sind im Allgemeinen recht schreckhaft (was man ihnen angesichts all der Löwen und Hyänen in ihrer Nähe nicht verdenken kann) und ziemlich laut. Sie kommunizieren durch Wiehern, Jaulen und Bellen miteinander. Sie entfernen sich nie zu weit von einer Wasserquelle und können in freier Wildbahn etwa dreißig Jahre alt werden.

Zebras können nachts gut sehen, was ihnen hilft, Raubtiere im Auge zu behalten und bei Gefahr rechtzeitig zu flüchten.